Este sitio web tiene ciertas restriucciones de navegación. Le recomendamos utilizar buscadores como: Edge, Chrome, Safari o Firefox.

ENVÍO GRATIS EN ALEMANIA A PARTIR DE 40€

FABRICADO EN ALEMANIA

GARANTIERTE LIEFERUNG BIS WEIHNACHTEN

100% GELD ZURÜCK GARANTIE

Warum Du während der Schwangerschaft mehr Eiweiß brauchst, als Du denkst: Ein Blick auf die unterschätzten essenziellen Aminosäuren

Die Schwangerschaft ist eine faszinierende Phase, in der der Körper außergewöhnliche Leistungen erbringt. Doch ist Dir bewusst, dass die richtige Menge und Qualität von Eiweiß, insbesondere essenziellen Aminosäuren, in dieser Zeit besonders entscheidend sind? Lass uns tiefer in dieses Thema eintauchen und verstehen, warum Du mehr Eiweiß benötigst, als Du vielleicht denkst.

Essenzielle Aminosäuren als Bausteine des Lebens: Unser Körper ist eine komplexe Maschine, die die richtigen Bausteine benötigt, um optimal zu funktionieren. Essenzielle Aminosäuren sind diese Bausteine, die wir über die Nahrung aufnehmen müssen, da der Körper sie nicht selbst produzieren kann.

Die vielseitigen Auswirkungen von essenziellen Aminosäuren: Essenzielle Aminosäuren beeinflussen viele Aspekte des täglichen Lebens. Hier sind einige Bereiche, in denen sie eine Schlüsselrolle spielen*:

  1. Wachstum und Gewebereparatur: Essenzielle Aminosäuren sind entscheidend für das Wachstum deines Babys und die Reparatur von Gewebe, sowohl für Dich als auch für Dein heranwachsendes Wunder.

  2. Immunfunktion und Wirtsabwehrsystem: Eine ausreichende Zufuhr von essenziellen Aminosäuren unterstützt das Immunsystem, reduziert die Häufigkeit von Infektionen und mildert deren Schweregrad.

  3. Muskel- und Skelettmasse: Essenzielle Aminosäuren sind notwendig, um die Muskulatur aufzubauen und die Skelettmasse zu erhalten, was sich direkt auf Deine körperliche Arbeitsfähigkeit und sportliche Leistungsfähigkeit auswirkt.

  4. Geistige Leistungsfähigkeit: Aminosäuren spielen eine Rolle bei der Bildung von Neurotransmittern, die wiederum die geistige Leistungsfähigkeit beeinflussen.

  5. Stimmungslage, Schlafverhalten: Der Mangel an bestimmten Aminosäuren, wie Tryptophan, kann sich negativ auf die Schlafqualität auswirken und die Stimmung beeinträchtigen.

  6. Entgiftung chemischer Stoffe und Antioxidantiensystem: Aminosäuren sind entscheidend für die Phase-II-Reaktionen, die zur Entgiftung von chemischen Stoffen beitragen.

  7. Langfristige Prävention von altersbedingten Funktionsverlusten: Eine ausgewogene Zufuhr von essenziellen Aminosäuren trägt dazu bei, altersbedingte Funktionsverluste wie Sarkopenie und Osteoporose zu vermeiden.

Es ist nicht nur wichtig, ausreichend Eiweiß zu konsumieren, sondern auch auf die Qualität zu achten. Dabei spielt der DIAAS-Wert eine entscheidende Rolle. Dieser Wert berücksichtigt nicht nur den Anteil an essenziellen Aminosäuren, sondern auch die Verdaulichkeit des Proteins im Dünndarm.

Es wird oft betont, dass tierische Lebensmittel effizienter sind, wenn es um die Versorgung mit hochwertigem Protein geht. Der DIAAS-Wert von tierischen Proteinen ist in der Regel höher als bei pflanzlichen Proteinen. Dies unterstreicht die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung, die sowohl tierische als auch pflanzliche Quellen einschließt.

Die empfohlenen täglichen Proteinzufuhrmengen können je nach Lebenssituation variieren. Während die FAO einen Mindestwert festlegt, weisen führende Forscher darauf hin, dass viele Situationen einen höheren Proteinbedarf erfordern. Langfristig könnten täglich 100-200 g hochwertiges Protein ideal sein, insbesondere während der Schwangerschaft*.

Eine bewusste Aufnahme von hochwertigem Eiweiß, das alle essenziellen Aminosäuren liefert, ist während der Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung. Die Kombination aus tierischen und pflanzlichen Quellen, unterstützt durch gezielte Nahrungsergänzung, kann dazu beitragen, die verschiedenen Aspekte der Gesundheit und Leistungsfähigkeit optimal zu unterstützen. Der Blick auf den DIAAS-Wert und die Gesamtmenge essenzieller Aminosäuren bietet eine fundierte Grundlage für eine gesunde Ernährung während dieser einzigartigen Lebensphase.

Quellen:

FAO Food and Nutrition Paper (abgerufen am 08.12.2023): https://www.fao.org/ag/humannutrition/35978-02317b979a686a57aa4593304ffc17f06.pdf

Stuart M Phillips, Stéphanie Chevalier, Heather J Leidy, Protein "requirements" beyond the RDA: implications for optimizing health, 2016 (abgerufen am 01.12.2023): https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26960445/

Guoyao Wu, Dieter protein intake and health, 2016 (abgerufen am 22.11.2023): https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26797090/

Robert R. Wolfe et. al., Protein quality as determined by the digestible indispensable amino acid score: evaluation of factors underlying the calculation, 2016 (abgerufen am 15.11.2023): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6322793/

Deje un comentario

Tenga en cuenta que los comentarios deben ser aprobados antes de su publicación.